Wenn die Eltern alt werden - the header image

Die Kümmergeneration

Von der Gesellschaft moralisch bewertet, von der Politik alleine gelassen, versucht eine ganze Generation ein Problem zu schultern, was es in dieser Schärfe bisher noch nicht gegeben hat.

BuchvorstellungAmazon Rezensionen

Autor

Das 2. Gebot im Umgang mit unseren Eltern

Gehören Sie auch zu den „Kümmer-Kindern“ die sich um Ihre alten Eltern sorgen und zwischen Pflicht, Liebe, Handlungsdruck und Ohnmacht schwanken? Das 2. Gebot im Umgang mit unseren alten Eltern lautet: Du bist nicht für alles verantwortlich Viele Kinder berichten von der Qual, für alles verantwortlich zu sein. Kümmernde Kinder denken oft, es sei Ihre […]

10 Gebote im Umgang mit unseren Eltern

Gehören Sie auch zu den „Kümmer-Kindern“ die sich um Ihre alten Eltern sorgen und zwischen Pflicht, Liebe, Handlungsdruck und Ohnmacht schwanken? Wer die folgenden 10 Gebote beherzigt, für den wird die Belastung kleiner. Wie das gelingen kann, erfahren Sie in den folgenden Blogbeiträgen. Gebot Übe dich in Geduld Gebot Du bist nicht für alles verantwortlich […]

Wie sage ich meinen Eltern eigentlich, dass sie alt sind?

Dieser Artikel über mich und mein Buch erschien am 12. Juni  in der Westdeutschen Allgemeinen, dem Hamburger Abendblatt, der Berliner Morgenpost und der Thüringer Allgemeinen Zeitung. Interview Wie sage ich meinen Eltern eigentlich, dass sie alt sind? Jürgen Polzin 12.06.2017 – 06:38 Uhr Berlin  Die Pflege der Eltern und das eigene Leben zu meistern, überfordert […]

Alte Eltern: Wenn die Technik für sie zum Feind wird

Vera kaufte ihrer 83- jährigen Fahrradfahrenden Mutter ein Handy, damit sie bei einem Sturz schnell Hilfe holen könne. Es handelt sich um ein Seniorenhandy mit wenigen Funktionen, besonders großen Tasten und einer Notruftaste, die mit einem roten Herz gekennzeichnet ist. Drei Monate lang erklärte Vera ihrer Mutter die Benutzung des Handys und diese machte sich […]

Werden alte Eltern unvernünftig?

Viele Kinder alter Eltern beklagen sich über ihre „unvernünftigen“ und „altersstarrsinnigen“ alten Herrschaften. Ihre Entrüstung gilt vor allem den Auto fahrenden Senioren. Aber auch die vehemente Ablehnung von Putzhilfen, Rollatoren, Hörgeräten & Co. hinterlässt reihenweise ratlose und wütende Kinder. „Fremde kommen mir nicht ins Haus“, „Ich gehöre noch lange nicht zum alten Eisen“ und „Das […]